Infoblatt 1 / 2019 - Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Dezember des vergangenen Jahres hat die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes (WZV) beschlossen, die Wasserversorgung des Marktes Nandlstadt für den Ort Nandlstadt ab dem 1. Januar 2019 zu übernehmen. Diese Entscheidung stärkt die kommunale Wasserversorgung in unserem Verbandsgebiet, in dem wir rund 800 Haushalte hinzu gewinnen. Dadurch verbessert sich die Einnahmesituation, erhöht sich aber auch der Aufwand für Unterhalt und Instandhaltung. Eine entscheidende Kennzahl für eine Wasserversorgung ist die benötigte Hauptleitungslänge je Haushalt. Je kürzer sie ist, umso wirtschaftlicher ist die Versorgung. Mit der Einbindung der 800 Kunden aus Nandlstadt sinkt diese Länge um rund 15 Prozent. Der Zweckverband kann das übernommene Netz wesentlich effizienter betreuen, als der Markt dies könnte. Schon in den zurückliegenden Jahren hat der Verband Aufgaben wie zum Beispiel den Bereitschaftsdienst für den Markt übernommen. Für die Mitarbeiter ist diese Übernahme eine Herausforderung, die sie gerne annehmen, wir werden uns aber auch personell verstärken. (Siehe die Stellenanzeige am Ende des Wasserbriefes).

 

Haushalt 2019 verabschiedet, Leitungserneuerungen im Verbandsgebiet

In der Verbandsversammlung im Dezember 2018 wurde der Haushalt für das Jahr 2019 einstimmig verabschiedet. Insgesamt umfasst er rund 1.887.000 Euro. Das Jahresergebnis ist mit einem Verlust von rund 246.000 Euro geplant. Dieser Verlust hängt im Wesentlichen mit den hohen Aufwendungen für den Netzunterhalt zusammen. Der Wasserzweckverband plant im kommenden Jahr Leitungsabschnitte in Gründl, Andorf, Figlsdorf und in Altfalterbach zu erneuern. Dafür sind 830.000 Euro im Haushalt 2019 vorgesehen.

 

 

Wasserqualität

Unser Wasser wird kontinuierlich beprobt. Nachfolgend sehen Sie einen Auszug aus dem Prüfbericht vom 10.07.2018, der vollständig auf unserer Homepage veröffentlicht ist.

 

 


Kationen

 


Anionen

 

 

Einheit

ermittelt

TrinkwV

 

Einheit

ermittelt

TrinkwV

Calcium (Ca)

mg/l

74,2

 

Chlorid

mg/l

4,1

250

Magnesium (Mg)

mg/l

32,2

 

Sulfat

mg/l

18,7

250

Natrium (Na)

mg/l

3,8

200

Nitrat

mg/l

4,6

50

Kalium (K)

mg/l

0,9

 

Nitrit

mg/l

<0,02

0,5

Ammonium

mg/l

0,01

0,5

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anton Geier, Vorsitzender

 

 

drucken nach oben